Allergien

Allergie adè: Energetische „Neuprogrammierung“ des Immunsystems

Typische Symtome einer Pollenallergie

Nicht nur die Frühlingszeit ist Allergiezeit. Allergiker leiden oft ganzjährig unter schweren Symptomen. Doch alles, was einmal entstanden ist, ist auch wieder umkehrbar – eine Allergie ist kein unabänderliches Schicksal, sondern lässt sich behandeln. Durch energetische Behandlungen ist es möglich die Überreaktionen des Körpers einfach zu löschen, indem dem Immunsystem die Harmlosigkeit des Stoffes, auf den es überreagiert, suggeriert wird.
Leidet man beispielsweise morgens an einem verschleimten Hals und Rachen, kann mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass man es mit einer Hausstaubüberempfindlichkeit zu tun hat. Die meisten Menschen wissen gar nicht, dass sie unter einer Allergie leiden, weil die dazu gehörigen Symptome nicht einer Allergie zugeordnet werden. Lebensmittelallergien beispielsweise verursachen häufig Verdauungsbeschwerden, Blähungen und Durchfälle. In der Regel werden diese Symptome nicht als Allergie erkannt.
Doch eine Allergie ist kein unabänderliches Schicksal, mit dem sich Erkrankte das ganze Leben lang herumplagen müssen. Durch energetische Behandlungen ist alles, was einmal entstanden ist, auch wieder umkehrbar. Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem auf an sich harmlose Stoffe über. Durch Ausgleich der körpereigenen Bioenergien wird diese Überreaktion einfach gelöscht. Praktisch heißt das: Dem Immunsystem wird befohlen diese harmlosen Stoffe auch als solche zu erkennen. Möglich ist diese Behandlung durch das Wissen, wie das Immunsystem „neu programmiert“ werden kann.
Nach erfolgreicher „Löschung“ der Allergie sind alle Symptome sofort passé. Am schnellsten macht sich der Erfolg bei Pollenallergikern bemerkbar, bei denen das Augenjucken, Tränen, Nießen und Fließschnupfen spontan ausbleiben. Hausstauballergiker beginnen den nächsten Morgen ohne den typischen Schleim und Rachenschmerzen.
Am eindrucksvollsten ist der Erfolg wohl bei Asthmatikern. Asthma wird häufig durch

eine Kombination von Hausstaub, Pollen und Tierhaaren mit hoher Sensibilität bei den Betroffenen gegen diese Stoffe ausgelöst. „Löscht“ man die Allergie bekommen betroffene

Asthma heilen, Asthma weg, Asthma lindern, Asthma kurieren
Cortison heilt nicht sondern unterdrückt nur die Symptome

Personen sofort wieder mehr Luft und das schwere Atmen durch die verengten Luftwege ist nach kürzester Zeit verschwunden.
Nach vielen hunderten erfolgreich behandelten Allergikern ist die Zeit reif energetische Behandlungsmethoden der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Wie so vieles im Leben ist auch die energetische Behandlung einer Allergie eine Frage des Glaubens – bis man die Wirksamkeit selbst erfährt.

Wer mehr zu diesem und anderen – energetischen – Themen erfahren möchte kann sich auf www.vitalist.at ein Bild machen bzw. Christian Wild  direkt kontaktieren.