Verwerfungen

•Bei Verwerfungen wurden die Erdschichten, die verschiedene Zusammensetzungen

Verwerfungen

haben, durch tektonische Bewegungen verschoben oder verdreht.
•Bei dieser Art des Zusammentreffens der verschiedenen Erdschichten innerhalb eines Wirbels oder Drehung, kommt es zu Ladungs- und Spannungsunterschieden, die gegenüber den Gesteinsbrüchen eben durch die Drehungen noch verstärkt werden.
•Je tiefer die Verwerfung ist, umso stärker sind die Erdenergien, die sich bis zur Erdoberfläche bündeln.
•Verwerfungen können zusätzlich von Wasser durchflossen werden.
•Sie sind meist ausgedehnte Zonen, die ganze Ortschaften durchqueren können, auf solchen Zonen kommt es zu einer enormen starken Belastung für die Menschen
(Beispiel Innsbruck Olympisches Dorf)

Verwerfungen sichtbar in einem Steinbruch

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zu Erdstrahlen-Geopathogene Strahlung