Das sagen Klienten…

Hier kannst du mit anderen deine Heilerfolge teilen und auch dazu ermutigen, selbst diesen Schritt in der Heilung zu gehen…

Disclaimer: Hiermit wird erklärt dass die Ergebnisse von der jeweiligen Person, unter Berücksichtigung deren individueller  Situation abhängig sind. Diese sind daher auch nicht 1:1 auf andere Personen übertragbar oder anwendbar und können daher nicht garantiert werden. 

75 Gedanken zu „Das sagen Klienten…

  1. Lieber Walter

    Völlig verzweifelt kam ich bei dir an und voller Energie und Leichtigkeit steh ich nun mitten im Leben.
    Meine starke innere Unruhe ist seit meinem Termin bei dir weg und es fühlt sich toll an. Die Gedanken kreisen weniger.
    Ich bin dir sehr dankbar dafür, dass du mir aufgezeigt hast, wie schön das Leben ist und dass alles gut so ist wie es ist 🙂

    Durch dich wird mir jeden Tag bewusst, dass heute der erste Tag vom Rest meines Lebens ist!

    Liebe Grüsse
    Tanja

  2. Lieber Walter,
    ich hatte heuer im Winter einen ziemlichen Tiefpunkt bis ich bei dir war.
    Mein Job machte mir keinen Spaß mehr, ich war müde und ausgelaugt, fühlte mich nicht mehr wohl. Du hast mir Mut gemacht das nur ich etwas ändern kann.
    Ebenso hast du eine Übersäuerung meines Körpers festgestellt,daher kam der Haarausfall und das Unwohlsein .
    Jetzt mach ich eine Entschlackungs- und Basenkur fühl mich besser als je zuvor!
    Meinen Job hab ich aufgegeben bin voller Zuversicht etwas neues zu finden dank dir!

    Herzlichen Dank nochmals für deine Hilfe ,ich habe und werde dich immer weiterempfehlen.
    Manuela

  3. Liebe Evi,

    dass ich dich kennenlernen durfte ist eine riesengroße Bereichung für mein Leben und das meiner Familie. Schon lange hatte ich immer wieder mal von dir gehört, doch erst, als ich wirklich Hilfe brauchte, und ich nicht mehr mein eigener Heiler sein konnte war es an der Zeit dich zu kontaktieren. Was für ein Segen… Endlich wieder zu schlafen, wieder harmonisierte Kinder zu haben, die auch schlafen und Entspannung in jedem Bereich des Lebens hast du uns gebracht. Auch ich arbeite energetisch, aber auf einer ganz anderen Ebene als du. Das was ich schon von dir lernen durfte fasziniert mich und macht mich bei jedem Besuch bei dir neugierig auf mehr! Du weißt wie dankbar ich dir immer wieder bin und ich weiß auch, dass du immer sehr viel für uns leisten musst!! 😉 Deshalb gibt es nichts anderes zu sagen als: DANKE, DANKE, DANKE!!! Es gibt für jedes Kennenlernen einer Person einen Grund – und du bist nicht zufällig in mein Leben getreten!! 😉 Hoffe, meine Mundpropaganda überfordert dich nicht mit zu vielen weiteren Klienten..;-)

  4. Liebe Evi!
    Als ich vor einigen Monaten das erste Mal zu dir kam plagte mich schon seit Jahren meine Kälteallergie.
    Jedes mal wenn ich mit kaltem Wasser oder auch draußen in Berührung kam, bekam ich furchtbaren Ausschlag der auch zu Schwindel und Ohnmachtsanfällen führte.
    Schon nach wenigen Behandlungen wurde das viel besser und verschwand zum Schluss komplett.
    Dank dir kann ich auch wieder ohne Schwindelanfälle in etwas kälterem Wasser baden gehen.
    Ich danke dir von Herzen!
    Lg Sabrina

  5. Hallo Walter,
    Auch ich kann den positiven Kommentaren hier nur zustimmen!
    Ich bin sehr froh, dass ich vor 2 Jahren das erste Mal bei Dir war und du meinen Heuschnupfen gleich nach der ersten Behandlung weggebracht hast! Ohne Allergien zu leben ist ein ganz anderes Lebensgefühl im Sommer!! Und vor 4 Monaten hatten wir einen Termin bezüglich Nikotin, und kann voll Freude sagen, seit diesem Zeitpunkt bin ich rauchfrei! Vielen Dank für deine Hilfe!

  6. Lieber Walter!

    Ich möchte dir Bescheid geben, dass ich seit deiner Behandlung rauchfrei bin und kann es selbst kaum glauben, da ich über 50 Jahre lang starke Raucherin war ( ca. 30 Zigaretten pro Tag ) Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass ich von dieser sinnlosen Sucht jemals noch loskomme. Viele Selbstversuche damit aufzuhören sind leider gescheitert. Mein Husten wurde allerdings immer stärker und meine Atmung immer flacher, so hab ich es nun mit deiner Hilfe und mit meinem Willen geschafft mich davon zu befreien. Das Faszinierende ist für mich, dass ich von heute auf morgen keinerlei Verlangen mehr nach einer Zigartte habe.
    Ich danke dir und empfehle dich gerne weiter!
    Lieben Gruß Margit

  7. Morbus chron

    Lieber Christian,
    Nach einem langen leidensweg und sehr vielen schüben, krankenhausaufenthalten, operationen, krankenständen, sämtlichen nebenwirkungen von den vielen medikamenten kam ich durch zufall zu dir und du hast mich geheilt und mir die freude am leben wiedergegeben. Seit deiner behandlung vor ca. sieben monaten brauche ich keine spritzen mehr (humira). Dafür möchte ich dir von tiefstem herzen danken. Ich werde dich jedem weiterempfehlen, der deine hilfe benötigt.

    In liebe franziska

    1. Liebe Franzi,
      Vielen Dank für deinen Eintrag.
      Ich hoffe das dieser viele Menschen mit ähnlichen Themen bestärkt diesen Weg echter Heilung zu gehen.
      Christian

  8. Lieber Walter!

    Seit einem halben Jahr hat mein kleiner Schatz einen lästigen Hautausschlag. Mittels Cremen und Salben konnten wir keine Besserung erzielen. Auf der Suche nach Heilung, kam ich auf diese Internetseite und dadurch zu dir. Du hast uns gleich sehr lieb empfangen und wir fühlten uns gleich wohl und „angekommen“ bei dir. Bereits nach der ersten Behandlung konnten wir eine Besserung wahrnehmen. Nach drei weiteren Besuchen bei dir und auch positiver Einstellung meinerseits (du hattest auch für mich kleine „Hausaufgaben“, die ich gewissenhaft erledigt habe) hat unser Schatz nun wieder seine ganz feine zarte Haut zurück bekommen. Schön dass es Leute wie dich gibt!! Ein herzliches Dankeschön für deine Hilfe!! Alles Liebe und eine gute Zeit!

  9. Liebe Evi,

    ich möchte dir ein herzliches Dankeschön aussprechen.
    Ich bin zu dir mit vielen Allergien und Unverträglichkeiten zu der Behandlung gekommen. Dank deiner Hilfe haben wir diese suk­zes­si­ve im wahrsten Sinne des Wortes (aus)löschen können. Ich kann nun wieder frei Atmen, was ich davor nicht kannte. Auch mein Wohlbefinden hat sich zum Positiven verändert.

    Nochmals Danke für deine Hilfe und bei Bedarf komme ich gerne wieder auf dich zurück.

  10. Liebe Evi!

    Behaftet mit Allergien und Unverträglichkeiten machte ich vor ca. 4 Monaten zum ersten Mal Bekanntschaft mit dir. Wenn ich ehrlich bin, kam ich ohne Erwartungen, schließlich hatte ich meine Allergien schon seit 30 Jahren und versuchte sie auch schon seit ca. 20 Jahren mehr oder weniger erfolglos/-reich mit Schulmedizin zu bekämpfen.

    Obwohl du größenmäßig eher klein bist, hast du schon beim 1. Treffen die Aura eines Riesen auf mich ausgestrahlt, die sich im Laufe unseres Kennenlerngespräches noch einmal gesteigert hat. In deiner einfühlsamen, ruhigen und positiven Art hast du mir ziemlich schnell das Gefühl gegeben, dass ich endlich „an der richtigen Tür angeklopft“ habe.

    Obwohl bei der „Erstuntersuchung“ viele „Krankheiten“ aufgetaucht sind, hast du mir immer das Gefühl gegeben, dass sich alles zum Gute wenden kann. Und du hast mir das in einer Art und Weise übermittelt, dass ich dir ziemlich schnell geglaubt und vertraut habe. Und das war eigentlich schon das erste Wunder.

    Ich bin nämlich von Haus aus sehr zurückhaltend, konservativ und analysierend; ein Mensch, der alles in Zahlen auszudrücken versucht. Einer, der sich überwiegend an Zahlen und Fakten orientiert. Bei dir war alles anders!
    Ohne eine einzige Zahl zu nennen, hast du mich ziemlich schnell „auf deine Seite gezogen“. Und als du mir gesagt hast, das eine Allergie eigentlich nur ein „Programmierfehler“ des Körpers ist, den man natürlich beheben kann, hat es bei mir sofort Klick gemacht. Endlich jemand, der meine Sprache spricht, und jemand, der die Ursachen meiner Allergien „bekämpfen“ will, und nicht nur die Symptome, wie die Schulmedizin mit ihren „Spritzenkuren“.

    Beim Erstgespräch hast du mir versichert, die Allergien für mindestens 3 Wochen löschen zu können. Und genau das wollte ich hören, schließlich sollte der Ironman Klagenfurt in 2 1/2 Wochen stattfinden – mit mir an der Startlinie.
    Noch drei Tage vor dem Erstgespräch musste ich einen lockeren Trainingslauf schon nach 2 km abbrechen, weil mir die Allergie die Luft zum Atmen nahm. Und nach nur einer Behandlung von dir konnte ich den Ironman in knapp 10 Stunden beenden. Und das, ohne ein einziges Mal an Atemnot zu leiden.

    Natürlich blieb der Umstand, dass ich auf einmal keine Atemprobleme hatte, auch meinen Freunden nicht verborgen. Sie löcherten mich mit Fragen, wie du das bei mir hingebracht hast. Ich hatte und ich habe bis heute keine Antwort darauf. Wie soll ich jemanden erklären, was z.B. Glaube oder Vertrauen ist. Entweder man hat es, oder man hat es nicht. Und ich habe das Vertrauen in deine Fähigkeiten gehabt und auch an den Erfolg deiner Arbeit geglaubt. Und ich habe gut daran getan, denn ich behaupte jetzt, dass ich nach nur 3 Terminen bei dir meine Allergien und Unverträglichkeiten abgeschüttelt habe. Ich weiß nach vielen, vielen Jahren wieder, was es heißt, im Sommer durch eine Wiese oder den Wald zu gehen, ohne danach gleich wieder einen Allergieanfall zu bekommen.

    Und meine Leistungen im Lauf- u. Triathlonsport sind seit der „Heilung“ sprunghaft gestiegen. Die Fortschritte sind wahrscheinlich größer bei jemanden, der dopt. Und das alles nur, weil ich endlich „die richtige Person“ gefunden habe.

    Liebe Evi!
    Ich weiß wirklich nicht, wie ich dir danken soll; mir fehlen einfach die Worte dafür! Ich kann dir aber versichern, dass du meinem Leben eine positive Wende gegeben hast und ich dir dafür unendlich dankbar bin. Neben meinem körperlichem Wohlbefinden hat sich seit unserem Treffen auch mein „Innenleben“ stark verbessert; ich bin viel ruhiger und ausgeglichener geworden und kann viel besser mit negativen Ereignissen umgehen.

    Ich kann abschließend sagen: Du hast mich zu einem besseren und zufriedeneren Menschen gemacht, der endlich auch wieder in der Natur richtig Spaß hat, weil die Allergie tabu ist!

    Danke, danke, danke, …

    Ganz liebe Grüße
    Erich

  11. Lieber Walter!

    Wie du weißt, leide ich bereits seit meinem 17. Lebensjahr an einer ausgeprägten Sonnenallergie, die eigentlich für meinen dunklen Hauttyp sehr untypisch ist. Jahrelang suchte ich verschiedene Hautärzte auf und ließ mein Blut labortechnisch auf sämtliche Mangelerscheinungen untersuchen … jedoch ließen sich keinerlei feststellen. da war guter Rat teuer! Nachdem ich selbst aus der schulmedizinischen Branche komme, kam eine Cortisontherapie, die zahlreiche Nebenwirkungen mit sich bringt und eine Belastung für den Körper darstellt, für mich nie in Frage. Ich versuchte zahlreiche homöopathische Mittel, die jedoch nicht zu einem für mich zufriedenstellenden Ergebnis führten. Ich begann mich mit meiner Allergie zu arrangieren und abzufinden, Ein guter Freund meinerseits erzählte mir bereits oft von dir und riet mir mehrmals dich aufzusuchen. Doch meine Skepsis gegenüber Energetikern hielt mich lange davon ab, dich aufzusuchen.
    Gottseidank änderte ich meine Meinung, denn seit ich mich bei dir in Behandlung begab, hab ich selbst bei extremer Sonnenbelastung keinerlei Anzeichen einer Sonnenallergie mehr. Ich habe wieder an Lebensqualität gewonnen … dank dir Walter!!!
    Deshalb möchte ich nochmals recht herzlich für dein Bemühen und deine Hilfe bedanken. ich habe dich bereits schon weiterempfohlen und werde es immer und immer wieder tun …. Es ist eine Bereicherung, dich zu kennen

  12. Lieber Walter,
    schön, dass ich dich auf meinem Weg getroffen habe!
    Jeder Termin war und ist eine sehr gute ‚Krücke‘ in meinem Leben! Ob es jetzt körperliche oder seelische Beschwerden waren, ich habe meinen Lebensweg immer wieder gefunden und konnte ihn wieder weiter gehen, in Harmonie und Liebe. Wichtig ist, die Impulse die man bekommt selbst, so wie das Zähneputzen, weiter umzusetzen. Dabei bin ich und es geht mir sehr gut und ich bin glücklich!
    Herzlichen Dank!

  13. Hundeallergie

    Lieber Christian!
    Als ich bei dir an der Tür klingelte, schaute ich aus, wie eine Darstellerin aus einem Gruselfilm: geschwollene Augenlider, die gesamte Hautregion rund um die Augen bis zu den Brauen feuerrot und stark juckend. Seit ca. 7 Monaten quälten mich diese Symptome beinahe täglich – mal mehr, mal weniger. Nach einem Besuch beim Hautarzt und beim Augenarzt wurde zunächst auf eine massive Verschlechterung meiner (angeborenen) Schlupflider getippt. Meine Augen waren besonders in der Früh extrem geschwollen und in beiden Lidfalten hatten sich bereits chronische Ekzeme gebildet. Mir wurde dringend zu einer Lidstraffung geraten, die ich auch durchführen ließ. Die Abheilungsphase dauerte sehr lange – genaugenommen ging sie fließend wieder in eine Verschlechterung meines ursprünglichen Zustandes über! Der Operationserfolg war gleich Null: Die Schlupflieder waren (wenn auch eine Spur geringer) geblieben, und die gesamte Hautpartie rund um die Augen wirkte wieder entzündet, war rot, heiß und juckte. Erst mein Optiker brachte mich auf die Idee, dass vielleicht eine Allergie dahinterstecken könnte. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: die Probleme mit meinen Augen begannen mit dem Zeitpunkt, wo wir uns einen Hund anschafften – es konnte nur eine Hundeallergie sein! Da wusste ich, was zu tun war: Christian anrufen, meine letzte Rettung (du hast schon unserem Sohn bei einer Nahrungsmittelallergie geholfen), anderenfalls müsste ich unseren Hund wieder weggeben! Und so stand ich vor deiner Tür. Die Hundeallergie war schnell bestätigt. Ich war mich sicher, du kannst mir helfen, aber ich hätte nie und nimmer mit einer Spontanheilung gerechnet! Es ist für mich nach wie vor unglaublich, aber als ich nach einer Stunde deine Praxis wieder verließ, war die Rötung so gut wie verschwunden, das Jucken und das angespannte Hautgefühl war komplett weg! Ich bin mir sicher, auch meine angeschwollenen Augenlider werden sich noch verbessern.
    Lieber Christian, ich bin dir unendlich dankbar für deine Heilung und Hilfe! Dank dir können wir unseren Hund behalten!

  14. Liebe Evi,
    dank ganz lieben Leuten kam ich zu meinem ersten Besuch bei dir.
    Schon bald merkte ich, dass du das wirklich mit Leib und Seele machst und du hattest auch zu jeder Frage eine Antwort parat. Nach meiner ersten Sitzung spürte ich schon, wie sich deine Energie positiv auf mich ausgewirkt hat. Nach mehreren Terminen bei dir, waren meine persönlichen Beschwerden schon vollkommen weg und ich war wirklich positiv überrascht. Auch weil du mich auf viele andere Dinge aufmerksam gemacht hast. Niemals wäre ich auf die Idee gekommen, dass meine Müdigkeit/Trägheit von einer nicht gut funktionierenden Schilddrüse kommen würde. Du hast diese sofort aktiviert und mir weitere Tipps mit auf den Weg gegeben und siehe da: mir geht’s viel besser 🙂
    Auch eine Hausstauballergie konntest du bei mir feststellen, nachdem ich dir verschiedenen Symptome gesagt habe.
    Innerhalb von 3 Tagen gehörten Schleim, Hustenanfälle und schlechtes Durchatmen der Vergangenheit an. Schön, dass es solche Menschen wie dich gibt – DANKE für alles! 🙂
    Liebe Grüße Carina

  15. Nesselausschlag

    Lieber Christian,
    Danke für die Heilenergie 🙂
    Ich hatte einen so schlimmen Ausschlag am Körper das ich deshalb stationär in der Klinik aufgenommen werden musste!
    Du hast mich dann behandelt und…
    Der Ausschlag am Körper war bereits am Montag morgen so gering, dass ich von der Klinik nach Hause entlassen wurde, der Juckreiz war auch verschwunden, so dass ich keine Kortisonsalbe mehr brauchte. Am Donnerstag Morgen war schon so gut wie nichts mehr vom ausschlag zu sehen.
    Danke nochmals für die Heilung!

    mfg
    Verena

  16. COPD und Asthma

    Hallo Christian,
    es ist jetzt zwei Wochen her, das du meine COPD/Asthma behandelt hast. Ich verzichte seitdem auf meine Medikamente und es geht mir gut. Im Laufe der Zeit wird sich wohl eine weitere Besserung meines Gesundheitszustandes ergeben. Danke dafür. Ich werde weiter berichten.
    Grüße aus Niedersachsen nach Tirol:-)

  17. Nichtrauchertherapie

    Lieber Christian,
    Nachdem ich Anfang September 2015 bei dir war und bisher immer noch nicht wieder rauche schreibe ich dir gerne wie gut es mir geht ohne den Qualm.
    Ich habe seither kaum einmal mehr an eine Zigarette gedacht!
    So einfach in einer Behandlung zum Nichtraucher werden ist schon ein Wunder!
    Danke nochmal und ich werde dich weiterhin empfehlen.
    Lieben Gruß
    Gabi

  18. Liebe Evi
    Ich war sehr begeistert von deiner herzlichen ruhigen Art! Dank Dir weiß ich jetzt
    was ich nicht vertrage und wir arbeiten daran. Auch das ich bei meiner Schilddrüse was habe dachte ich mir nie. Freue mich schon auf die nächste Sitzung weil ich weiß
    das du mir wieder sehr Helfen wirst. Auch mein Bruder ist begeistert! Werde deine Visitenkarten weiter geben. Ganz Lieben Dank Daniela

  19. Lieber Christian, es wird ganz dringend Zeit, dass ich dir die Erfolgsnachricht überbringe!!
    Seit 05.11. rauchfrei, ganz ohne Überwindung oder das Gefühl auf etwas zu verzichten Großartig!
    Vielen Dank!!! Irmgard

  20. Du warst meine Rettung, liebe Evelyn. Die ersten 2 Tage zu Hause nach der Not-OP waren sehr schlimm. Schmerzen, kein Schlaf, total ausgelaugt und überhaupt keine Kraft und nervlich total am Boden.

    Es war wie ein Wunder für mich. Nachdem du mit der Fernbehandlung begonnen hattest, waren die Schmerzen weg – als ob man einen Schalter umgelegt hätte. Ich war so erleichtert und konnte gleich einschlafen und bis 6.30 Uhr durchschlafen.

    Ich bin so froh, dass ich durch deine Schwiegertochter Sabine (sie ist eine ganz wunderbare Heilmasseurin) den Weg zu dir gefunden habe. Und ich freue mich sehr, dass ich dich jederzeit anrufen kann.

    Du hast mir gestern ganz spontan geholfen. Und kennst noch nicht meine Unfall-Geschichte. Also…. mit meinen Schneeschuhen stürzte ich ein steiles Gelände ab und verletzte mich sehr schwer (Milzriss, 3 Rippen gebrochen, Lunge verletzt und diverse Prellungen). Instinktiv habe ich meinen Mann anrufen können, der mich zum Glück sofort fand und die Rettung verständigte. Nach einigen Untersuchungen wurde ich sofort Notoperiert. Es stand alles auf Messers-Schneide. Danach 5 Tage Intensivstation und einige Tage in der Chirurgie.

    Wenn ich darf, melde ich mich nochmals nächste Woche für eine Behandlung.
    Ganz liebe Grüße – Elisabeth

  21. hallo evi
    die familie Benkö aus dem burgenland bzw. aus der steiermark möchten sich
    einmal rechtherzlichst bei dir für deine super behandlungen bedanken. Vorallem
    mein vater Ernst Benkö

    Lg. Andreas Benkö

  22. Lieber Walter,
    auch ich möchte hier meine Dankbarkeit aussprechen!Marcel der geplagt war von Allergien, hat wieder eine viel bessere Lebensqualität!
    Wie du weißt war ich am Anfang ein wenig skeptisch ob deine Behandlung Marcel helfen würde.
    Doch deine Behandlung und deine einfühlsame Art hat uns überwältigt.
    Marcel der wegen seiner Allergien(Heuschnupfen, Latexalergie, verschiedene Allergien auf Lebensmittel….usw.) schon zweimal im Krankenhaus war kann jetzt wieder ein ganz normales Leben führen!
    Walter wir möchten uns nochmals recht herzlich bedanken!!!!!
    Man kann dich nur weiterempfehlen!!
    Liebe Grüße Walter St.

  23. Liebe Evi, Ich möchte mich hier einmal für deine Hilfe bedanken . Auch für meine Tochter Laura, uns geht es momentan sehr gut . Danke ! Liebe Grüsse aus der Schweiz

  24. Lieber Walter
    Ich war anfang Sommer bei dir weil ich von meinen Arzt die Diagnose einer Lebensmittelunverträglichkeit bekommen hatte. Laut diesem konnte ich wegen eines Inhaltsstoffes der in extrem vielen Nahrungsmitteln enthalten ist beinahe nichts mehr essen. Die einzige Lösung seien Tabletten die sehr teuer warem. Dann bin ich zu dir gekommen und ließ mich nochmals austesten. Da stellte sich heraus das ich nur wenige Produkte nicht vertrug. Und nach einer kleinen Therapie kann ich nun alles essen was ich möchte, ohne Tabletten und ohne Bauchschmerzen!
    Ich bin dir deswegen unheimlich dankbar!
    S.

  25. Lieber Walter!
    Seid meinen Behandlungen bei dir hat sich einiges zum positiven verändert, hatte jahrelang einen verspannten Nacken und schwere Schultern, jetzt ist alles weg und ich fühle mich frei. Existenängste begleiteten mich seid ich selber für mich Sorge,durch deine Heilmethoden habe ich immer Geld in der Geldtasche und komme mit dem Geld aus, ausserdem habe ich ein ganz anderes Gefühl dazu. Meine 6 jährige Tochter sprach oft ich habe Angst, auch ich verspürte vermehrt zu manchen Situationen Angst, nachdem wir bei dir waren spüren wir vermehrt Sicherheit und Mut. Ebenso gehören eine Milch und Weizenunverträglichkeit der Vergangenheit an. Liebe Walter durch deine Heilmethoden habe ich ein ganz anderes Bewusstsein für körperliche und seelische Gesundheit erlangt. Danke für all deine Hilfe, für deine liebevolle und vertrauensvolle Art. Nach jeder Sitzung bei dir fühle ich mich bestärkt welch eine Vielzahl von Heilung und Selbsthilfe -Heilung es gibt.
    Danke mit lieben grüßen Susanne

  26. Hallo Walter wollte dir schon längst mal schreiben ,die Ängste von lara sind viel besser geworden dank deiner Hilfe.
    Zahnarzt geht Viel besser haben schon drei Zähne gemacht, kommen sicher wieder mal. Mir war das jetzt mal wichtig dir diese Zeilen zu schreiben
    Danke Alex lara

  27. Hallo Walter,
    früher als gedacht melde ich mich jetzt bei dir, ich habe eine super Neuigkeit !
    Ich kann es kaum glauben, aber es ist wirklich passiert, ich beiße nicht mehr meine Nägel, nicht nur ich bin fassungslos, auch sämtliche Leute, was meine blöde Angewohnheit bekannt war und auch wissen, wie viel ich ausprobiert habe (+ Geld ausgegeben) können es kaum glauben!! Vielen vielen vielen Dank nocheinmal!!

    Liebe Grüße und danke nocheinmal

    Lisa

  28. Hallo Walter,
    es drängt mich jetzt dazu, hier ein paar Zeilen zu schreiben.
    Da ich mich bei Dir als ältere Dame sehr gut „aufgehoben “ fühle, ja, starkes Vertrauen zu Dir und Deiner liebevollen Behandlung aufgebaut habe, ist es mir wichtig, Dir in diesen Zeilen nun aufrichtig zu danken.
    Mit meinem „Leiden“ war ich früher bei Ärzten, die mal schnell ein Medikament verschrieben haben. Welches ich zurückgewiesen habe, weil ich gegen vieles allergisch bin, Allergieausweis immer bei mir haben muss. ( dazumal schon eine „Zeichen“, keine Medikamente!)
    Mein „Leiden“? ist nicht auf körperlicher Ebene zu finden. Seit Jahren erlebe ich einen „Seelenschmerz“, der trotz vieler Untersuchungen keinen konkreten Befund ergab. ( Seelenschmerz! wird dies nicht oft belächelt?)
    Bis ich eines Tages einen Hinweis bekam, von jemanden, dem Du auch mit deiner Behandlung auf angenehme und wohltuende „Art“, geholfen hast.
    Kein Medikament kann die Seele „berühren“, heilen.
    In längeren Abständen war ich nun schon einige Male bei Dir, Walter.
    „Beladen“ mit innerer Leere, „Dunkelheit“, ohne Kraft, „schleppte“ ich mich zu Dir.
    Der Mensch Walter, der mich da begrüßte, der mich anlächelte, eine spürbare Ruhe ausstrahlte, hat meine Seele berührt.
    In diesem von angenehmen Licht, Kerzenschein, und wunderbarem Duft erfülltem Raum, den ich betreten habe, fühlte ich mich wohl, geborgen.
    Ich konnte mich ganz „fallenlassen“, und im Gespräch loslassen, was mich so einengte, so quälte in meinem tiefsten Inneren.
    Während der Behandlung spürte ich ein Wärmegefühl, ein „krippeln“, nennt man das Energie zuführen? Ich weiss es nicht. Im Gespräch danach habe ich einige gute Anleitungen mit bekommen, die ich daheim ausführte. Es war der Beginn eines Prozesses, der mich anfangs nochmals dahin führte, wo ich nur dunkle Seiten in mir sah, der mich aber in Deiner Begleitung und Behandlung immer mehr die Lebensqualität spüren ließ. Immer mehr erkannte ich, das im körperlichem Schmerz eine Botschaft der Seele enthalten war. Dir zu begegnen und dies zu erkennen, lieber Walter, war eine Führung, wer immer mich zu Dir „geführt“ hat.
    ENGEL KANN MAN NICHT SEHEN, ABER MAN KANN IHNEN BEGEGNEN.
    Danke für Dein Dasein.
    Margareta

  29. Diabetes

    Hallo lieber Christian ,

    Ich nehme diese Mail zum Anlaß, Dir für deine professionelle , effiziente und erfolgreiche Hilfe bei meinem Zuckerproblem recht herzlich bedanken.
    (Hab ich mir eh schon vorgenommen gehabt) !

    Legende: Am 1.11.2014 bin ich nach Feststellung erhöhter Zuckerwerte durch den Hausarzt für eine gute Woche ins Spital gekommen.
    Diagnose Diabetes Typ1 > Isulin spritzen ( Fehldiagnose) – denn nach knapp 3 Wochen war der Befund zurück – Kein Hinweis auf Diabetes Typ 1.
    Nach Gespräch mit der Ärztin bin bin ich aber auch nicht der typische Typ2 – denn sie meint ihre- Typ 2 Patienten – sind ausnahmslos dick –
    kein einziger ist so schlank wie ich.
    In Zusammenschau aller Ereignisse glaub ich zu erkennen, daß deine so große kompetente energetische Hilfe (u.die v. Anke –> löschen) (brauche seit 23.1.2015
    keine Insulinspritze mehr) und meiner beinharten Einstellung zu dem ganzen Problem d.h. Essen nach Zuckerkriterien, hartes körperliches Training Laufen Schifahren ,Radfahren,
    Tourengehen, Bergtouren ,Langlaufen etc. – zu meinem jetzigen Befinden beigetragen haben.
    Hatte am 1.11.2014 eben bei stationären Aufnahme im Spital einen HbA1c Wert (Langzeitzuckergedächtnis) von 10,3 % (darum auch die anfängliche Einstufung Typ1
    Habe in meinem Leben eben einfach zu viel Süßes gegessen !
    Jetzt bin ich bereits bei einem Wert von 6,5 % (oberer Wert des Idealwertes)- Idealwert > 4,8 – 6,5 ! wobei auch noch ein Wert von 7 % als gut toleriert wird.
    Ich bin mir fast sicher , daß ich dir bald von einem noch besseren Wert berichten kann – mein Ziel ist nämlich 5,5 %
    Habe der Ärztin im Spital auch gesagt , das ich energetische Hilfe in Anspruch genommen habe- und auch sehr viel davon halte – sie meinte- das ist sehr gut (seltener Fall)
    da man heute weiß das man sich nicht nur auf die Schulmedizin verlassen sollte. Zurzeit nehme ich noch tägl. 1 Tablette was sich aber lt. Ärztin auch bald erledigt haben wird.

    Nochmals herzlichen Dank für deine Hilfe die mitgeholfen hat – das jetzt da bin wo ich bin.
    Wünsche auch dir noch einen schönen Sommer / Urlaub / Bergtouren/Radfahren etc.

    Liebe Grüße nach Tirol – Rudi Hillbrand –
    Servus

  30. 15.8.2015(Problem:Verstopfung,Vertrauen,Loslassen,Annehmen)

    Liebe Evi!
    Als ich zu dir kam war ich am Boden zerstört und tief traurig! Dank der ersten Sitzung und deiner liebevollen Arbeit , kann ich jetzt schon sagen, dass es mir viel besser geht! Mein Bauch fühlt sich weicher an und der Druck auf der Schildrüse ist garnícht mehr zu spüren!! Du hast Licht in meine Dunkelheit gebracht und dafür danke ich dir von ganzem Herzen! Ich freue mich schon sehr auf unseren nächsten Termin und wünsche dir bis dahin alles Liebe und eine gute Zeit!

    Caroline

  31. Flugangst

    Hallo Walter!

    Ich bin wieder vom Urlaub zurück und wollte dir nur kurz bescheid geben, wie es mir ergangen ist!

    Schon am Abflugtag, war ich total entspannt, auch am Flughafen noch ziemlich relaxed und sogar im Flugzeug!! Beim Starten hat es aber dann doch etwas begonnen, aber nachdem wir ein Stückchen in der Luft waren, bin ich voll entspannt mit meinem Rätselheft dagesessen. Ich bin wirklich beeindruckt 🙂 !!! Natürlich wenn das Flugzeug etwas wackelt, kommen bei mir schon Angstgefühle auf, aber ich kann auch nicht einschätzen, inwiefern das „normal“ ist. Beim Rückflug wars genau gleich entspannt, außer beim Landeanflug Innsbruck, da hats gewackelt wie wild (Innsbrucker Flughafen eben 😉 ) aber da haben die anderen auch etwas Panik gehabt! Aber wirklich vielen Dank, es ist wirklich seeeeehr viel besser, hätte ich früher den Weg zu dir gefunden, hätte ich mir einige schlimme Stunden schon am Abflugtag und im Flieger ersparen können!

    Liebe Grüße
    Lisa

  32. Schuppenflechten

    Liebe Evi
    Vielen herzlichen Dank für deine Hilfe bei meinen Hautproblemen. Ich konnte bereits nach deiner ersten Behandlung sichtbare Verbesserungen feststellen und diese werden täglich weniger.
    Ich bin immer noch sehr beeindruckt von deinen Fähigkeiten und werde dich auch gerne weiter empfehlen.

    An dieser Stelle nochmals ein recht herzliches Dankeschön für deine Bemühungen.

    Viele liebe Grüsse aus der Schweiz
    Günther

  33. Asthma

    Eine heilsame Wanderung auf der GTA (Start 2015-06-29)

    Seit Jahren habe ich eine heftige Hausstauballergie mit morgendlichen starken Kopfschmerzen. Betten neu beziehen und Bettwäsche waschen war nur mit Atemmaske möglich.
    Ich mache gerne Sport, dies ist alledings durch mein Asthma nur mit Spray möglich.

    Für 2015 planten wir die ersten Etappen der GTA bis Rimella zu gehen.
    Nun war es so weit. Mein Rücksack war mit ca. 1 kg zusätzlich gepackt.
    Medikamente für alle möglichen Fälle.

    Die erste Tour war anstrengend und nur durch mein Asthma-Spray möglich.
    Nach der ersten Nacht auf der Hütte hatte ich sehr starke Kopfschmerzen.

    Es ging weiter. Auf ca. 2400m Höhe auf einem Schneefeld überholte uns ein Paar.
    Wir haben uns kurz unterhalten, dann gingen sie weiter. Sie waren wesentlich schneller als wir. Erst auf der Hütte haben wir sie wieder getroffen. Da wir beide Frauen noch in der Dusche etwas länger brauchten, setze sich mein Mann zu Christian.
    Beim ersten Radler erzählte er Christian, wie er mich bewundere, dass ich das mit meinem Asthma mitmache. Doch dann war er verblüfft. Christian erklärte ihm, dass er das heilen kann.

    Beim gemeinsamen Abendessen habe ich mich dann mit Christian unterhalten.
    Nach dem Essen, an einem ruhigen Platz, machte er mir die erste Heilung.
    Sofort danach bekam ich deutlich tiefer Luft. Wir machten noch 2 Wiederholungen an diesem Abend.

    Seit diesem 30.06.2015 hatte ich bis heute (16.07.2015) keine Kopfschmerzen mehr.
    Wir waren noch auf einigen Hütten. Ich habe immer bestens geschlafen und bin
    schmerzfrei.

    Auf meinen Asthma-Spray konnte ich nicht sofort verzichten. Da wir uns immer wieder in den diversen Unterkünften getroffen haben, hat mir Christian noch an 3 weiteren Tagen eine Nachbehandlungen gemacht. Am 05.07.2015 bin ich den ersten Berg ohne Asthma-Spray gelaufen und habe ihn seitdem nicht mehr gebraucht.

    Auch heute haben wir wieder eine wunderschöne Rund-Tour mit 21km und 850 Höhenmeter gemacht – OHNE SPRAY. Ich bin so glücklich.

    Lieber Christian, es war ein wunderbarer Urlaub mit zwei liebenswerten Menschen.
    Ich danke dir von ganzem Herzen und wir sehen uns sicher bald im ersten Seminar.

    Liebe Grüße

    Monika

    1. Liebe Monika,
      Ich danke dir ganz herzlich für diesen Bericht.
      Auch für mich/uns war es eine sehr schöne Begegnung mit euch.
      Und wie das halt so ist bei mir: In jedem Urlaub eine Heilung!
      Ich freue mich sehr für dich das du nun frei von dem Asthma bist!
      Das ist Lebensqualität pur!

      Mit herzlichen Grüßen
      Christian

  34. Liebe Evi

    Ich bin jetzt seit einiger Zeit bei dir in behandlung und bin immer wieder begeistert was man alles machen kann.
    Ich möchte mich bedanken für die großartige Hilfe in meiner Schwangerschaft. Da ich bei meiner ersten immer Probleme hatte und 6 bis 7 wochen im spital lag wegen Muttermund verkürzung und vorzeitigen wehen.
    Diesmal das gleiche und dank deiner großartigen Hilfe waren es vier Tage unglaublich.

    Danke

  35. Autoimmunerkrankungen / Schuppenflechte

    Lieber Christian!

    Ich hatte, bis ich zu Euch kam, zwei Autoimmunerkrankungen und schwere Schuppenflechte.
    Jahrelang wurde ich mit allen verschiedenen Biologica vollgestopft( MTX, Humira, und dgl.) um funktionieren zu können .
    Dennoch bekam ich immer wieder sehr schwere Schübe mit starken Einschränkungen am Bewegungsapperat.
    Letztes Jahr, war ich, trotz MTX und Humira, körperlich so schlecht unterwegs, dass ich sogar meine Arbeit aufgeben musste.
    Sport undenkbar.
    Haushaltsabeiten waren ein Akt der Verzweiflung geworden in dieser Zeit.
    Ich musste den Hundesport aufgeben…
    Medizinisch hatte ich mehr oder weniger alles durch.
    Nichts funktionierte auf Dauer.
    Auf Grund von Nebenwirkungen wurde dann auch noch ein Lupus ausgelöst.
    Der mit Absetzen der Medikamente dann zwar wieder verschwand…
    Aber die Schmerzen in dieser Zeit waren der helle Wahnsinn!
    Gott sei Dank, fand ich eine Schulmedizin-Ärztin,die mich dabei unterstützte, aus den Biologica bis nächstes Jahr aus zusteigen.
    Die Schübe, ohne Biologica liesen nicht lange auf sich warten und ich hatte immer wieder Tage an denen ich kaum aus dem Bett kam, vorlauter Schmerzen überall.
    Auch die Haut wurde trotz Bestrahlung nicht richtig gut.
    Sie juckte, riss ein und spannte trotzdem.
    Mit Schmerzmitteln kam ich mehr oder weniger die letzten Wochen über die Runden.
    Lange Spaziergänge waren undenkbar, Haushalt war nur in Etappen möglich,…
    Dann, vor vier Wochen, war ich bei Christians Grundseminar über Energetisches Heilen und griff nach dem Strohhalm mich von ihm Heilen zu lassen.
    lange Rede kurzer Sinn:
    Ich bin schmerzfrei.
    Wirklich schmerzfrei.
    Mein Mann war sehr skeptisch, aber jetzt, wo ich wieder – nach all den Monaten, -seine 10km Gassi Runden mit gehen kann, als ob nichts wäre, staunt er selbst.
    In der Zwischenzeit habe ich wieder mit Walken angefangen.
    Meine Haut heilt ab und juckt kaum noch.
    Viele Flecken sind schon verschwunden, keine neuen Flecken sind dazu gekommen.
    Natürlich muss man sich auch eingestehen, dass Krankheiten selbst gemacht sind.
    Und die Einstellung zu sich selber und zum Leben dann bewusst ändern.
    Aber grundsätzlich, war das die beste Investion in meinem Leben.
    Übrigens hatte ich wegen der Haut drei Nachbehandlungen.
    Wegen den Autoimmunerkrankungen keine einzige.

    Ein herzliches vergelt’s Gott aus Innsbruck, lieber Christian!

    Wir sehen uns bei Grundseminar 2 Ende November!

    Ein Streichler an Lucky, eurem süßen Hund.

    Es grüßt euch

    Michi

    1. Liebe Michi!
      Vielen Dank für deinen ausführlichen Heilungsbericht.
      Ich hoffe das dieser für viele andere Menschen einen Anstoß gibt in eine echte Heilung und nicht in eine weitere Symptomunterdrückung gehen zu wollen.
      Wir wünschen dir von Herzen das allerbeste.

      Christian und das Vitalist Team

  36. Liebe Evi,

    seit Anfang September habe ich starke Schmerzen im Brustbereich, den ganzen Rücken und Schultern und auch im Bauchraum.
    Ich war bei Lungenarzt der sagte es ist eine Verkühlung ,aber die Schmerzen waren zeitweise so stark, dass ich nur sitzend im Bett verbrachte und auch schwer Luft bekam.
    Einige Zeit später ging ich in die Medizinische Klinik wo ich die ganzen Untersuchungen hatte,wobei festgestellt wurde, dass ich eine Entzündung ums Herz habe.Ich bekam Antibiotika ,aber die Schmerzen wurden nicht viel besser.
    Seit deiner Behandlung am 30.10.2014 ging es mir schlagartig besser.
    Ich habe keine Schmerzen mehr und fühle mich wie neu geboren.

    Ich möchte mich dafür von Herzen bei dir bedanken!

    Ich wünsche dir Alles Liebe und Gute

    Harald Gleirscher

  37. Hallo Christian !

    Ich lebe gut ohne Zigaretten und die Gedanken daran werden immer weniger. Nun ist schon die dritte Woche fast vorbei und das Sparschwein wird immer satter.
    LG Monika

  38. Nichtrauchertherapie

    Lieber Christian,
    war vor genau 7 Monaten bei dir um endlich von den Zigaretten los zu kommen. Möchte dir meinen Dank aussprechen. Habe vor dem Besuch bei dir mind. 1 Schachtel täglich geraucht und kann jetzt voller Stolz sagen, dass ich seit dem keine Zigarette mehr angerührt habe. Bin stolz darauf jetzt sagen zu können „Ich bin Nichtraucherin!“ Kann dich jeden weiter empfehlen, der mit dem Laster aufhören will. Hat super funktioniert. Viel Erfolg weiterhin.
    Lg Sarah

  39. Flugangst

    Hallo Christian,
    ich war letztes Jahr im Herbst bei dir, um meine Flugangst zu löschen. Und jetzt, da mein Griechenland-Urlaub vorbei ist muss ich dir unbedingt berichten:
    Schon im Vorfeld, war es mir volle egal, wenn ich Flieger gesehen habe. Ich war vollkommen relaxt und konnte mich einfach nur auf den Flug nach Prevezza freuen (das war in den Vorjahren ja nie der Fall!). Und dann der Flug selbst: kein Ansatz von Angst, einfach wunderbar. Den Urlaub konnte ich bis zuletzt “angstfrei vor dem Rückflug” genießen. Also – ein wunderbares Gefühl.
    Ich hab dann auch gleich die Freundin meines Arbeitskollegen zu dir geschickt – sie hatte allerdings keine Flugangst, sondern Platzangst. Ich hoffe, dass es auch bei ihr so gut funktioniert.

    Danke dir nochmals für deine Hilfe, wünsche dir einen schönen Sommer und schicke dir sonnige Grüße Christine A. aus Tulfes

  40. Unheilbar krank – Pseudomyxom

    Lieber Christian,Lb.Petra!

    Ich hab den Kontakt zu euch,durch eine lb.Freundin bekommen!
    Ich lag im Krankenhaus,mit der Diagnose Pseudomyxom!
    Nach der Op am 18.Feb 2014 dann die schreckliche Nachricht,ich sei unheilbar krank und bin schulmedizinisch aufgegeben!
    2 Tage später ward ihr 2 bei mir im Krankenhaus!
    Ich war überwältigt! Du Christian hast mich behandelt und von einigen Dingen,die sehr belastend waren befreit! Petra hatte für mich wunderbare
    gechannelte Botschaften!
    Ich merkte sofort eine Befreiung und neuen Lebensmut in mir! von da an ging es jeden Tag bergauf und ich wurde recht schnell aus dem Krankenhaus entlassen!
    Jetzt fühl ich mich wieder neugeboren und bin mitten im Leben!
    Ich Möchte mich noch einmal herzlich bei euch bedanken für eure grosszügige und spontane Hilfe bedanken.
    Ihr habt mir sehr geholfen! eigtl kann man das nicht in Worte fassen! Ihr seid Spitze!
    In Dankbarkeit Lisa

  41. Liebe Gudrun, Seit längerer zeit sind wir Freundinnen, und das freut mich sehr. Von deiner Tätigkeit hab ich gewusst,aber nie wirklich DAVON ETWAS GEHALTEN, bis an dem Tag, wo wir gemeinsam mit unseren familien einen schönen nachmittag verbrachten.Mein sohn Leon (8Jahre), war beim Handstand machen ausgerutscht und knallte mit dem Kopf und Gesicht voll auf den Fliesenboden. Sofort war eine Beule und Blaue Flecken sichtbar .Eigentlich hätte ich am liebsten die Rettung gerufen. Dann kamst du mit ins Spiel und legtest ihm die Hand auf . Leon hat sich auch sofort beruhigt und spürte deine Wärme. Das ergebnis war der WAHNSINN!!KEINE BEULE UND BLAUE FLECKEN mehr nur etwas gerötet, was auch nach einigen Tagen verschwand. Hätte ich es selbst nicht erlebt würde ich es nie glauben. Ja, seit diesem Ereignis bin auch ich jede Woche bei dir und es ist unglaublich wie gut sich mein Körper anfühlt, wenn man frei von Schmerzen ist. Jahre hatte ich dieses Gefühl nicht mehr gekannt. Du hast mir so viel geholfen. Meine Gelenksschmerzen, mein Druckgefühl auf der Brust, meine Schulterschmerzen, meine REGELSCHMERZEN die für mich die hölle waren ,meine Wirbelschmerzen ,wo ich oft spritzen brauchte , alle schmerzmittel durchnahm und keines so half wie ich es mir wünschte, doch deine Hände, deine Wärme und deine positive Energie schafften das in kurzer Zeit!!! ES IST UNGLAUBLICH und ich bin richtig froh das es so gekommen ist, wie es kommen musste. Leute bitte; wenn ihr das lest ihr braucht keinen arzt und keine tabletten mehr. FÜGT EUREM KÖRPER nicht noch mehr schaden zu . Es geht auch ohne CHEMIE, dafür mit KRAFTVOLLER ENERGIE!!Danke mochmal und bis morgen! LG. ALEXANDRA

  42. Hallo Gudrun,
    Als wir uns vor einigen Monaten zufällig trafen und ich über meine schon tagelang anhaltende Migräne jammerte, sagtest du gleich zu mir – da kann ich was machen. Ich, die immer schon abgeneigt gegen die ganzen „chemischen Mittelchen“ war, dachte mir, das werd ich versuchen. Und es war phänomenal – ich ging aus deinem Behandlungszimmer und hatte einen völlig freien Kopf und meine Kopfschmerzen waren wie weggeblasen. Du hast mich dann noch ein paar Mal behandelt, sobald die ersten Anzeichen kamen. Und ich bin seither fast Beschwerdefrei!! Du stelltest bei mir auch noch eine Allergie gegen Rotwein und Nüsse fest. Was soll ich sagen – ich genieße wieder mein Achterl – die Allergie ist weg!!!
    Auch meine 6-jährige Tochter litt bereits unter Kopfschmerzen – seit deiner Behandlung – absolut nichts mehr!!! Echt toll.

    Danke vielmals!
    Sabine

  43. Allergien

    Hallo Christian,
    Ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken dass du mich von den Allergien geheilt hast.
    Es geht mir sehr gut und ich fühle mich jetzt auch viel stärker.

    Vergelt`s Gott für deine Hilfe

    Margarethe und Maja

  44. Kann jedem der nach Lösung seiner Probleme sucht, nur raten, sich ohne Verzögerung vertrauensvoll an Christian zu wenden.

    Es ist erstaunlich, wie einfach Regulationsmechanismen zur körperlichen Balancierung wieder greifen können und wie tiefgründig Veränderung passiert – wenn man weiß wo die Ursache liegt.

    Ich für meinen Teil bin wirklich ein neuer Mensch. Heruntergezogen von einem Alltag den ich kaum durchstand, wusste ich nicht mehr was mit mir los ist. Ich kannte es nicht mehr, wie es ist, agil und stark durch den Tag zu gehen. Ich war nur mehr müde, abgekämpft und fertig. Dass sich dies durch einen genauen Check bei Christian ganz leicht begründen ließ, glich einem Aha-Effekt der Sonderklasse.

    Nach dem Motto „Feind erkannt, Gefahr gebannt“, gingen wir das Thema an, und nach 4 Besuchen war die Sache erledigt. Das Eigenengagement das ich die 4 Monate mitbeitragen durfte, durch das genaue Einhalten der Vorschriften, und der mentalen Mitarbeit zu der mich Christian ermunterte, gefiel mir sehr gut. Ich mag es, wenn der Heilungs-Initiator den Menschen „mitnimmt“ und durch seine grandiose Unterstützung aber es immer auch dem Menschen überlässt in welchem Maße er sich selbst engagieren will.

    Nebenbei: zur eigenen Mitarbeit ist man mehr wie gern bereit, wenn man selbst sieht und beim Check miterlebt, wo und wie es fehlt. Auch das spricht mich sehr an, wenn ich selbst nachvollziehen kann was fehlt , weil ich selbst gesehen habe wie die Testung verläuft. Das ist eine Komponente die sehr zur Motivation beiträgt.

    Ich finde , Christians Methode ist kein Konzept das irgendwelche Schemata verfolgt, sondern den Menschen individuell sieht und vorallem auch das was „dahinter“ ist.

    Und: es ist eine Methode die nicht gegen eine Krankheit kämpft, sondern für Ursachen – und Lösungen!

    Ich danke dir Christian, von Herzen!
    Du hast mir sehr geholfen!

  45. Heschnupfen

    Lieber Christian,
    Spät, aber doch möchte ich mich bei dir sehr herzlich bedanken, dass ich heuer das erste Mal seit sehr, sehr vielen Jahren den Frühling wieder genießen konnte. Den Heuschnupfen habe ich nur an wenigen Tagen gespürt und so konnte ich endlich wieder hinaus in die Natur und verkroch mich nicht zu Hause.

  46. Lieber Walter!

    Ich wollte mich nochmals kurz melden und mich ganz herzlich für deinen
    neuen Input in mein Leben bedanken. Ich habe „deine“ Methode jetzt schon
    bei drei verschiedenen Problemen angewandt und es hat immer unglaublich
    gut funktioniert. Die Nackenverspannung ist beinahe ganz verschwunden, 2
    Insektenstiche habe ich ohne jeglichen Juckreiz überstanden und ein
    geprelleter Daumen (Kapsel) heilt sich gerade auch selbst, ohne mir
    Schmerzen zu verursachen.
    Super, dass wir uns damals getroffen haben und du mir auch gleich diese
    (für mich) neue Heilmethode anvertraut hast. Nochmals herzlichen Dank und
    hoffentlich bis bald 🙂

    Liebe Grüße aus Inzing

    Georg Hofer

  47. Allergien

    Es ist Mitte Mai 2013. Heute ist der Pollenflug besonders intensiv. Meine 15-jährige Tochter hätte sich noch vor einem Jahr zu dieser Zeit in ihrem Zimmer verbarrikadiert und erst mit Ende Juni sich vorsichtig ins Freie gewagt. Stattdessen erlebt sie ihren ersten Frühling und Frühsommer ohne Heuschnupfen. Kein Heuschnupfen, keine Triefnase, keine juckenden Hautausschläge, keine juckenden Augen, kein ständiger Reizhusten, der meistens in einem Asthma endet. Nichts von alledem ist in diesem Jahr aufgetreten, seit sie ihre Behandlung bei Christian Stransky vor knapp einem Jahr begann.

    Angefangen hat alles mit einer 17-jährigen Schülerin von mir, die seit frühester Kindheit an Neurodermitis litt. Mit der Zeit hat sich der Ausschlag im Gesicht stark verschlimmert. Im Mai letzten Jahres saß nun diese Schülerin vor der Schule in der Sonne und mir fiel sofort die gesunde und frisch verheilte Haut im Gesicht und um den Mund auf. Meine Frage natürlich: Was hast Du getan? Sie erzählte mir zum ersten Mal von einer erfolgreichen Behandlung ihrer Neurodermitis bei einem energetischen Heiler in Axams. Wie arbeitet der? war meine nächste Frage. Sie erzählte mir eine Weile von ihrer Behandlung, dass dieser Heiler Hände auflegt, dass er Krankheitsbilder „löscht“ und noch viele Sachen, die jeden normal denkenden Menschen sofort unverständlich und sonderbar vorkommen. Ich selber hatte schon viele Erfahrungen mit Ärzten, Homöopathen, Heilpraktikern und anderen „Medizinmännern“, die ich zusammen mit meiner Tochter aufgesucht habe und wollte eigentlich nichts mehr probieren. Die heile Haut der Schülerin hat mich aber seither nicht mehr losgelassen.

    Die Sache war schon beinahe vergessen, als meine Tochter zur selben Zeit beim Turnunterricht mehrere Belastungsasthmaanfälle erlitt. Mein Hausarzt überschrieb uns daraufhin in die benachbarte Klinik, um die unvermeidliche Immunisierungstherapie anzugehen. Meine geheilte Neurodermitis-Schülerin mit der gesunden Haut im Gesicht fiel mir wieder ein und nach längerem Ringen und Überlegen entschied ich mich, bei Christian Stransky einen Termin zu vereinbaren. Christian Stransky gegenüber erwähnte ich sofort meine Bedenken über seine Behandlungsmethode, würde es aber doch einmal probieren. Christian Stransky nahm das völlig gelassen, er war solche Reaktionen wohl schon gewohnt.

    In der ersten Sitzung wurde meine Tochter gründlich ausgetestet. Christian Stransky stellte bei ihr eine extrem hohe Pollen- und Gräserallergie (95 %) und eine starke Hausstauballergie (90 %) fest. Auch das haben alle bisherigen Ärzte und andere „Medizinmänner“ durch verschiedene Tests festgestellt. Meine Tochter leidet, seit sie 3 Jahre alt ist, an extrem hohen Allergiereaktionen bei Blüten- und Gräserpollen und muss auch alle möglichen, damit verbunden Kreuzallergien in Kauf nehmen. Diese Ergebnisse haben Schulmediziner oft so alarmiert, dass ich zwei Mal zu einer dringenden Beratung ins Krankenhaus geladen wurde. Christian Stransky stellte seine Vermutungen über die Ursachen der Allergie an. In meinen Ohren klang das absolut unglaubwürdig. Christian Stransky empfahl uns daraufhin eine „Entgiftungskur“ für 4 Monate. Meine Tochter sollte in einem genau angegebenen Zyklus Nahrungsergänzungsmittel wie z. B. Koriandertropfen, Zinkkapseln usw. zu sich nehmen, um den Entgiftungsprozess bestmöglich zu unterstützen.

    Keineswegs überzeugt von der vorgeschlagenen Behandlungsmethode überlegte ich mir nach dem ersten Treffen noch, ob ich die Mittel überhaupt kaufen sollte. Nur mein Mann hat letzten Endes entschieden, dass … „wir das zu Ende führen, um sagen zu können, ob es gewirkt hat oder nicht“.

    Die erste angenehme Begleiterscheinung nach der ersten Behandlung war, dass der ständige Reizhusten sofort verschwand. In den folgenden Monaten nahm meine Tochter fleißig ihre Kapseln und ich stellte mit Staunen fest, dass meine Tochter, die sonst von einem Infekt in den anderen fiel, nur so vor Immunstärke strotzte. Sie war diesen Winter nicht ein einziges Mal krank. Christian Stransky hat aber noch über Nachbehandlungen gesprochen, die auch bei meiner Tochter notwendig waren.

    Um Hilfe für meine Tochter zu finden, bin ich weite Wege gefahren und habe eine Reihe von Ärzten und Heilpraktikern aufgesucht. Christian Stransky war der 7. in dieser Reihenfolge und meine Hoffnungen auf Heilung war sehr gering. Was es heißt, als Allergiker zu leben, wissen nur jene, die daran leiden. Unsere Wohnung ist für einen Hausstauballergiker eingerichtet, d. h. meine Tochter hat eigene Bettwäsche und eigene Matratzenauflage, nicht alle gekauften Textilien verträgt sie, für Hausstauballergiker geeignete Kissen, keine Teppiche, keine Wollsachen. Die Wäsche darf nicht im Freien getrocknet werden, ab März/April, wenn sie von der Schule nach Hause kam, sofort Kleider wechseln und unter die Dusche, damit die Pollen sich nicht in der Wohnung verbreiten. Freundinnen, die Haustiere zu Hause hatten (bes. Katzen) mussten gebeten werden, ihre Kleider vorher zu wechseln, Besuche bei Freundinnen mit Haustieren waren kaum möglich. In der schlimmsten Zeit des Pollenfluges (Mai bis Juni) war meine Tochter im Haus in absoluter Quarantäne (keine geöffneten Fenster und Türen). Wenn sie im Haus blieb, konnte man die schlimmsten Reaktionen vermeiden. Dennoch passierte es aber oft genug, dass hin und wieder ihr Immunsystem völlig kippte, sodass sie auf alles allergisch reagierte (z. B. Putzmittel, Waschmittel, Deos). Der ständige Reizhusten endete meist in Asthma, der Kortison-Inhalationen notwendig machte, später der Asthmaspray, ihr ständiger Begleiter. Ich habe viele Nächte bei meiner Tochter gewacht und gehört, wie ihre Lungen, wie ein Blasebalg auf- und niederächzten. Seither bin ich auf der Suche nach Heilung oder Linderung für die Beschwerden meiner Tochter.

    Ob man sich nun auf eine alternative Heilmethode einlässt, ist letzten Endes eines Frage des Vertrauens und oder auch des Glaubens. Für mich war nicht einmal das entscheidend. Wenn man soviel versucht hat, dann wird man auch in der Wahl der Hilfe nicht mehr wählerisch, wenn man nur jemand findet, der helfen kann. Die energetische Heilmethode war nie meine erste Wahl, aber ich habe sie wie jede andere als eine Chance oder Möglichkeit wahrgenommen. Und wie es aussieht, hat sie zum Erfolg geführt.

    Die Schulmedizin, deren Erfolge ich nicht bestreite oder gar bekämpfe, und an die ich mich auch gewandt habe, hat mir nicht helfen können. Sie kann aber Erfolge in der alternativen Heilkunst, der sie kritisch gegenübersteht, aber auch nicht länger leugnen. Nach wie vor, wird den alternativen Heilmethoden sehr viel Misstrauen entgegengebracht und aufgrund nicht rationaler Methoden oft Scharlatanerie unterstellt. Wenn sie aber beide das Wohl des Patienten zum Ziel haben, dann müssten doch gemeinsame Wege möglich sein. In meinem Fall hat die Hinwendung zur alternativen Heilmethode den 10-jährigen Leidensweg meiner Tochter beenden können.

    Mag. Michaela Pechlaner – Sterzing, Mai 2013

  48. lieber christian,
    ich kam zu dir wegen konzentrationsstörungen die mich sehr belastet und im alltag eingeschränkt haben. das hat auch einige unangenehme körperliche symptome mit sich gebracht. nach nur einer behandlung bei dir fühle ich mich schon anders. meine verspannungen lösen sich spürbar auf und ich kann wieder tief und frei atmen. das tut sehr gut. ich freu mich schon JETZT über das neue lebensgefühl….
    vielen vielen dank du hast mir sehr geholfen. ich freu mich schon volle auf unserer nächste sitzung:-)

  49. Hallo Christian,
    oft kam es mir in den Sinn, dann habe ich es oft wieder vergessen.
    Ich habe ja auch einiges zu tun, und es freut mich, daß ich meine Leiden, die ich hatte, bevor ich dich aufgesucht hatte, nun nicht mehr habe.
    Was mir heute wieder in den Sinn kam?
    DANKE zu sagen!
    Danke daß du mich von den Leiden befreit hast, das wollte ich dir gerade mal sagen.

    ich werde dich immer weiterempehlen, so wie ich es bisher getan habe, ich habe auch schon von anderen gehört, dass sie deinen Namen immer öfter hören.
    Ist doch schön, oder.

    Ich wünsche dir auch noch alles Gute und Liebe

    viele liebe Grüße
    Roderick

  50. Bei unserem Kater Felix wurde vor ca. einem Jahr Diabetes diagnostiziert. Erst nach einiger Zeit konnte ein Tierarzt die Ursache feststellen: eine chronische Pankreatitis. Es gibt immer wieder gute und schlechte Phasen. Normalerweise ist er ein aufgeweckter, verspielter, rüstiger Senior. Wenn sich die Entzündung jedoch wieder verschlimmert muss er dauernd erbrechen, frisst nichts mehr und trinkt total viel. Ausserdem ist er dann immer total abgeschlagen und versteckt sich nur mehr unter dem Bett. Von einer Freundin erfuhr ich dann von Evi. Ich muss zugeben, dass ich zu allererst ziemlich skeptisch war. Als ich jedoch sah wie gut es Felix nach jeder Behandlung ging, war ich vollends überzeugt. DANKE liebe Evi, dass du immer für Felix und uns da bist!

  51. Schlafstörungen

    Hallo Christian,
    vielen Dank für die Behandlung. Ich kann seit dieser Zeit wieder durchschlafen und habe einen tiefen Schlaf, den ich seit Jahren nicht mehr kenne. Herrlich!

  52. Lymphdrüsenkrebs

    Ich bin 48 Jahre alt und wurde im Juni letzten Jahres mit der Diagnose Lymphdrüsenkrebs konfrontiert. Im li. Mittel- und Oberbauch wurden mehrere Gewächse diagnostiziert. Das größere der Gewächse wurde mit einem Durchmesser von ca. 10 cm gemessen. Die Chemotherapie wurde mit 1. August letzten Jahres angesetzt. Da ich sofort mit alternativen Behandlungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte begann, erreichte ich, dass die Gewächse zu Schrumpfen begannen und das Krankenhaus die Chemotherapie vorerst als unnötig ansah und mir riet, was ich auch immer tue, damit weitermachen sollte. Als nach einiger Zeit die Gewächse zwar deutlich geschrumpft waren, aber in ihrer Größe gleich blieben (was zwar jedenfalls ein Erfolg war) kamst du liebe Evi ins Spiel. Bei der letzten Ultraschalluntersuchung im Krankenhaus konnte das größere der Gewächse (zu Beginn ca. 10 cm Durchmesser) nicht mehr gesichtet werden. Ich bin mir sicher, dass deine heilenden Hände einen großen Beitrag dazu geleistet haben. Einige kleine Gewächse waren bei dieser letzten Untersuchung (Anfang März) noch sichtbar. Ich bin mir ebenfalls sicher, dass ich mit deiner Unterstützung auch diese kleinen „Ungeheuer“ noch wegschrumpfen werde. Liebe Evi, ich danke dir für deine Hilfe und Unterstützung, für deine Verlässlichkeit und besonders für deine Fernheilungen, die ich immer deutlich wahrnehme.
    Seit der „schlimmen“ Diagnose hat mich der Fluss des Lebens immer genau dort hingetragen, wo mir geholfen werden konnte. Dieser Fluss hat mich auch zu dir geführt und dafür bin ich dankbar.
    Alles Liebe und bis bald
    Gerlinde

  53. Lungenemphysem

    Lieber Christian!

    Ich war einige Tage in Natters zum Durchchecken.
    Die Werte sind normal, ich brauche den Sauerstoff nur mehr, wenn ich schlafe!
    Keine 16 Std. mehr. Dank Dir bin ich freier und das Leben ist wieder lebenswerter
    geworden. Ich bin selig und Du bist eine WUCHT!
    Liebe Grüße aus Fulpmes, ich hab und werde Dich weiterempfehlen.

  54. Burn-Out

    Lieber Christian, ich möchte mich hier noch einmal für deine Bemühungen bedanken.
    Es ist manchmal für mich noch immer unglaublich, das du mir so weiterhelfen konntest , ich bin sehr, sehr dankbar .
    Auch meine Gattin und Schwiegertochter sind begeistert von deinen Fähigkeiten.
    Habe auch schon einige Folder von dir an meine Verwandten und Freunde weitergeleitet. Es werden sich sicher einige bei dir melden.
    Klaus

  55. Nichtrauchertherapie

    Lieber Christian!
    Auch ich möchte dir ein RIESENGROSSES Dankeschön sagen, dass du mir zum Nichtrauchen verholfen hast! Ohne dich hätte ich es niemals geschafft!
    Ich hatte seit dem 1. Nichtrauchertag keine Entzugserscheinungen. Mir gehts jedenfalls prima und es war noch nie so leicht „NEIN“ zur Zigarette zu sagen.

    Freu mich schon auf dein nächstes Seminar!!!
    Herzliche Grüße,
    Martina

    1. Liebe Martina,
      Danke für den Eintrag.
      Und toll wenn man bedenkt das wir das noch „schnell“ ohne Vorbereitung nach dem Seminar gemacht haben…
      Gratuliere zum Nichtrauchen!
      Bis bald und herzlichen Gruß
      Christian

  56. Neurodermitis

    Liebe Evi!
    Immer wieder sage ich danke zum lieben Gott das er dich uns geschickt hat. Mein Sohn Paul litt seit seiner Geburt an Neurodermitis. Am ganzen Körper hatte er rote Flecken, einmal war die Haut mit Krusten übersäht das nächste Mal nässte alles, es war wirklich eine schreckliche Zeit, er kratzte sich oft blutig und an Schlaf in der Nacht war nicht zu denken. Eine Bekannte gab mir dann den Tip das Christian oder Evi unserem Sonnenschein helfen kônnten. Da wir schon so viel ausprobiert hatte ging ich ohne große Erwartungen zu unserem Termin mit Evi. Ich konnte es nicht glauben alls ein paar Tage später das Hautbild schon sehr viel besser war! Nach ein paar weiteren Behandlungen (es geht nicht immer unter einmal wie Evi mir auch schon gesagt hat) war die Haut erscheinungsfrei und Babyzart. Und nebenbei kann Paul essen was er will und die Haut bleibt schôn! Danke liebe Evi, wir sind sehr froh dich zu haben!!! Ich werde dich auf jedenfall weiterhin empfehlen!
    Danke Katharina mit Familie!

  57. Allergien – Asthma

    Hallo Christian!
    Vielen Dank für deine Hilfe bei meinen Allergien!!
    jetzt sind sie weg!!!
    Und mein Asthma ist fast weg!! Ich bekomme endlich wieder Luft!
    Vielen vielen Dank!!!!!

  58. Lieber Christian, durch Deine Impulse hat sich unser Leben dramatisch verbessert und dafür sind wir Dir ewig dankbar.
    In behutsamer Leichtigkeit hast Du nur mit Deinen Händen und Deiner Energie das Schwere zum Leichten gewendet.
    Danke dafür ganz speziell von meiner Vera 🙂
    Herzliche Grüsse Robert

  59. Neurodermitis
    Hallo Evi,
    als du bei meinem Sohn Manuel die Neurodermitis gesehen hast, sagtest du mir, dass man da was machen könnte. Ich glaubte ehrlich gesagt nicht daran. Wir hatten schon so ziemlich alles ausprobiert, doch der Ausschlag kam immer und immer wieder. Manuel kratzte sich oft richtig wund.
    Als es wieder einmal sehr schlimm war, rief ich dann doch an.
    Beim ersten Mal war es schon wesentlich besser, das Jucken war sofort weg und Manuel staunte sehr.
    Beim vierten Mal war dann alles weg. Seit gut einem Jahr hat Manuel keine Neurodermitis mehr. Doch wenn er sich irgendwo verletzt, will er dich immer sofort anrufen. „Die Evi macht dass es nicht mehr weh tut“, sagt er. Er hat sich auch sonst sehr zu seinem Vorteil verändert. Er ist ruhiger geworden und in der Schule ist er auch besser geworden.
    Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal von ganzem Herzen bei dir bedanken, weil du uns auch bei anderen Wehwehchen immer hilfst.
    Danke. Ich kann es nicht oft genug sagen.
    Liebe Grüße Herta

  60. Evi du bisch die beste mia brauchn keinen dr. Mehr!!!! Und da apothecker schrank isch jetzt auch lehr!!!! Wir brauchen keine tabletten mehr!!! Ps.: hexe!!!!! Viele liebe grüsse yvonne und kinder!!!

  61. Schulterschmerzen und Husten
    Hallo Tina, danke für deine Hilfe. Mein Mann hatte immer sehr starke Schulter und Handgelenksschmerzen, die Schmerzen waren oft nicht auszuhalten. Niemand wusste warum und wie sie weggehen. Nach deiner Behandlung waren die Schmerzen weg. Deine letzte Behandlung ist jetzt ungefähr ein halbes Jahr her und seitdem ist er schmerzfrei.
    Meine Nichte 1,5 Jahre hatte seit längerer Zeit Husten und die Nase triefte, du machtest eine Behandlung und hast etwas auf die Nase gezeichnet. Die Nase war sofort besser, der Husten war noch da, aber nicht mehr so stark. Da sagtest du noch, dass es mit der Ruhe besser geht. Am Abend als Sie schlief hast du dann von der Ferne etwas gemacht (glaube man nennt es Fernbehandlung) und schon in der Nacht hustete meine Nichte nicht mehr. Die nächsten Tage verliefen auch hustfrei. Vielen Dank!!!!!! Tolle Homepage, und super Idee mit den Rückmeldungen, an alle versucht es und ihr werdet überrascht.

  62. Neurodermitis
    Liebe Tina,
    wie versprochen. Seit meiner Kindheit litt ich an Neurodermitis, hatte überall rote Flecken, an den Armen, am Rücken usw. nachts kratzte ich mich manchmal sogar blutig. Da hab ich dich getroffen, sahst meine Arme und sagtest da können wir etwas probieren. Am Anfang war ich etwas Skeptisch, da ich nichts wusste, nach dem 1. Termin verschwand der Juckreiz und einige rote Stellen wurden viel kleiner. Nach dem 2. Termin sind alle Flecken wie von Zauber verschwunden. Bis heute habe ich keine Probleme mehr mit der Haut. Ich bin sehr froh darüber und möchte mich hier nochmals bei dir bedanken. Finde es echt super, dass du es möglich gemacht hast. Liebe Grüße und weiter so 😉

  63. Hausstauballergie / Asthma
    Danke nochmal für die Behandlung meiner Hausstauballergie die sich in den letzten 10 Jahren schon zu einem handfesten Asthma entwickelt hatte.
    Nach nur einer Behandlung ist das komplett weg! Ich habe sofort wieder Luft bekommen so als wäre nie etwas gewesen. Hoffe das hält so an. Immerhin sind es jetzt schon 3 Wochen…Werde dich sicher weiterempfehlen. Das hat mich überzeugt! Michel

  64. Rauchen aufhören
    Hallo Christian,
    hatte dir ja versprochen, das ich rückmelde wie es mit dem Rauchen aufhören klappt.
    Also ich bin seit ich bei dir war, rauchfrei:)
    Bin am selben Abend als ich von dir weg bin, fast wieder schwach geworden, aber hab mich zusammenreissen können…
    und ich muss sagen inzwischen gehts mir richtig gut ohne Zigaretten…und es fällt mir nur mehr ganz selten ein!
    Ich sage danke inzwischen und ich melde mich womöglich zu dem Grundkurs im September an.

    Ganz liebe Grüße aus Südtirol
    Veronika

  65. Pollen und Hausstauballergie
    Ich bin vor gut einer Woche bei dir gewesen weil ich nur noch sehr schlecht Luft bekommen habe. Morgens bin ich immer ziemlich verschleimt aufgewacht und untertags mit der Pollenallergie war es auch schlimm. Du hast dann verschiedene Allergien u.a. gegen Blüten und Hausstaub bei mir gefunden und diese Energetisch behandelt. Ich habe zwar vorher nicht so ganz fest daran geglaubt obwohl das bei meinem Kollegen der mich zu dir emphohlen hat auch so gewesen ist das er seitdem nichts mehr hat. Seit deiner Behandlung ist alles weg. Morgens kein Schleim mehr, ich bekomme viel mehr Luft. Pollenallergie ist auch gar nichts mehr zu spüren. Das war für mich schon ein kleines Wunder. Danke dir vielmals…Sollte ich wieder mal haben dann weiß ich ja jetzt wohin. Alex

  66. Rauchen aufhören
    Lieber Christian. Ich war ja Ende März wegen Hilfe beim Rauchen aufhören bei dir. Ich konnte das nicht glauben wie ich das von einer Bekannten gehört habe das das so einfach und ohne Entzugserscheinungen gehen soll. Nun was soll ich sagen, ich bin immer noch glückliche Nichtraucherin und es geht mir überhaupt nicht ab. Keine Lust auf das Rauchen mehr, keine Sucht, nichts… Mein Freund ist mindesstens genauso glücklich darüber wie ich… Danke nochmals dafür. Werde dich weiterhin viel weiterempfehlen. Claudia

  67. Neurodermitis
    Hallo Christian,
    Tolle Möglichkeit die du da geschaffen hast dir eine Rückmeldung zu geben!
    Wir waren ja mit unserem Sohn Raphael bei dir. Er hatte ja recht schlimm seit der Geburt und das ist ja jetzt schon 6 Jahre her Neurodermitis an beiden Armen in der Innenseite der Arme, im Gesicht, in den Kniebeugen und an der Brust. Nach der ersten Behandlung war das jucken sofort weg und die Haut ist fast komplett abgeheilt. Dann hatte er einen Rückfall und du hast das über eine Fernbehandlung weil wir ja recht weit weg sind nachbehandelt. Das war auch eine zeitlang stabil. Zur dritten Nachbehandlung sind wir dann noch einmal zu dir gefahren. Du hattest ja gesagt das mit der Haut geht häufig nicht mit ein- oder zweimal weg und bleibt stabil. Diese Nachbehandlung ist jetzt schon einige Zeit her und die Neurodermitis ist immer noch komplett weg. Es sieht ganz so aus als würde Sie auch nicht mehr kommen. Wir und Raphael sind überglücklich das wir den Weg zu dir gefunden haben und du uns so toll helfen konntest. Wir werden dich in jedem Fall so oft weiterempfehlen wie nur möglich. Nochmal herzlichen Dank! Familie M. aus Oberösterreich

  68. Kreisrunder Haarausfall
    Lieber Christian,
    Wir möchte dir hier an dieser Stelle nochmals ganz herzlich danken.
    Wir kamen mit unserer Tochter zu dir die kreisrunden Haarausfall hatte. Sie hatte zu dem Zeitpunkt schon 10 ca. 3-4cm große kahlen Stellen am Kopf. Schulmedizinisch gilt diese Erkrankung als unheilbar.
    Du hast gesagt das das eine „einfache“ Autoimmunerkrankung ist wo sich das Immunsystem gegen die eigenen Haarwurzeln richtet. Nachdem du da Immunsystem energetisch „Neu- Programmiert“ hattest ist der kreisrunde Haarausfall ab diesem Zeitpunkt ausgeheilt. Die Haare sind an den Stellen wieder nachgewachsen und an diesem Zustand hat sich bis heute nichts geändert.
    Wir danken dir nochmals ganz herzlich für deine Hilfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.